Liebe nadelclub-Mitglieder,

unsere Hoffnung, den nadelclub in der Vorweihnachtszeit wieder online zu bringen, war sehr groß.
Noch Anfang November nach der Analyse durch die beauftragte Agentur waren wir überzeugt,
Euer Forum nicht nur wieder beleben, sondern auch weiterentwickeln zu können.

Jetzt, einige Wochen und viele Arbeitsstunden später,
müssen wir feststellen, dass unsere ungebetenen Besucher ganze Arbeit geleistet haben.
Ein Hackerangriff, wie wir ihn zuerst gesehen haben, verursacht zwar Arbeit und Kosten für die Systemwiederherstellung und Einspielen des Backups,
wäre aber an sich... nun ja ... kein unlösbares Problem gewesen.
Somit waren wir auch optimistisch und überzeugt, den nadelclub bis Dezember wieder zu reaktivieren und
hatten sogar einige weitere Module und Funktionen geplant.
Euer nadelclub sollte nochmals ein wenig schöner und leistungsfähiger werden.
Der Plan ist nicht aufgegangen.

Nachdem die ersten Tests problemlos verliefen, zeigte sich kurz vor der Fertigstellung, dass es nicht nur ein "Abschuss" des Forums war,
sondern dass sich irgendwo in der Tiefe der Quellcodes der nadelclub-Programmierung Schadprogramme verstecken,
die scheinbar schon vor langer Zeit ins System gelangt sind, dort schlummerten und erst jetzt aktiv wurden.
Aufgrund der Verschlüsselung des Quellcodes vieler Module lassen sich die ebenfalls verschlüsselten Programmzeilen der Schadprogramme leider nicht zuverlässig finden.
Und mit diesem Handicap und dem damit verbundenen Sicherheitsrisiko wollen und können wir nicht neu starten.

Was nun?
Wir müssen jetzt einsehen, dass wir wohl nicht gut genug gerüstet waren und die Böswilligkeit, die es zu geben scheint, unterschätzt haben.
Es bliebe uns nur, ein völlig neues System aufzusetzen und bei komplett Null zu beginnen.
Die hierzu nötigen Ressourcen und das nötige Geld stehen derzeit einfach nicht zur Verfügung.
Nur zur Erinnerung - der nadelclub war komplett werbefrei und hatte keine eigenen Einnahmen.
Ein Forum mit bezahlter Werbung, das möchten wir eben nicht.
Dazu kommt noch die Unsicherheit, dass sich so eine Hackerattacke auch bei umfangreichen Sicherheitsvorkehrungen jederzeit wiederholen könnte.
Das heißt zusammengefasst, dass wir jetzt und heute leider keine Möglichkeit mehr sehen, den nadelclub wieder zu starten.
Es tut uns sehr leid für alle Mitglieder, die sich auf die Rückkehr des nadelclub gefreut hatten.

So schade es ist, so gerne blicken wir auf knapp 11 Jahre nadelclub zurück!
Eure Beiträge, humorvoll und kompetent, emotional und sachlich, Eure Bilder in der prall gefüllten Galerie,
die Kommunikation unter Euch Mitgliedern wird garantiert nicht in Vergessenheit geraten.
Die letzten Wochen haben gezeigt, dass Eure persönlichen Kontakte und auch so manche Freundschaft auch ohne den nadelclub weiterbestehen werden,
zum Glück bietet die heutige online-Welt vielfältige Möglichkeiten dazu.
Natürlich steht Euch das ganze nähPark-Team auch künftig jederzeit gerne mit Rat und Tat zur Verfügung!

Ein ganz großes Dankeschön gilt an dieser Stelle insbesondere Eurer "Creativ" Anna Michels,
"hermine" Ulla Seubert und "rike" Inge Beinrott, die gemeinsam mit "Petra" Neuhierl den nadelclub moderiert und perfekt betreut hatten.

Vielen Dank an alle und "Alles Gute" an alle nadelclub-Mitglieder!
Elmar Diermeier & das nähPark-Team